Site logo
Die Wissenschaft der Involution


Forschungsinstitut für die
Wissenschaft der Involution

Biologie, Geologie und Menschheitsgeschichte
jenseits von Darwinismus und Kreationismus


science-of-involution.org ist eine Plattform für eine neue, ganzheitliche Wissenschaft des Lebens (= Biologie; von grch. bíos und lógos) und der lebendigen Erde (= Geologie; von gań©a und lógos), verbunden mit einer entsprechenden Erforschung der Ursprünge der Menschheit und ihrer Zivilisationen.

Involution
Eine der grundlegendsten und wichtigsten Fragen der Wissenschaft – und des menschlichen Forschens überhaupt – lautet: Wie entstand das Leben auf der Erde? Insbesondere: Was ist die Herkunft des Menschen?

Das heute vorherrschende Erklärungsmodell gründet sich auf das, was Charles Darwin in seinen Büchern über die Entstehung der Arten und die Abstammung des Menschen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts als Hypothese dargelegt hat. Diese Hypothese postuliert, daß die höheren Lebensformen aus den niederen hervorgegangen seien und daß die ersten einzelligen Organismen – durch eine „Biogenese“ – zufällig aus organischer Materie entstanden seien. Der Darwinismus entspringt einem materialistischen Weltbild, denn seine Grundannahmen lauten: „Leben entstand aus Materie“, und „Alles Existierende“ – auch Leben und Bewußtsein – ist eine Funktion materieller Energie und läßt sich mit den Gesetzen der Materie erklären.“
weiter
Kritik Kreationismus
Die vehementeste und konsequenteste Darwinismus-Kritik kommt aus dem Lager der biblischen Kreationisten. Aber wie die nachfolgenden Ausführungen zeigen, stellen sie nur das andere Extrem dar. Die Darwinismus-Kritik der Kreationisten ist sehr erhellend, in gewissen Punkten sogar vernichtend, aber ihre Alternative ist auch nicht „besser“. Da sie einen religiösen Absolutheitsanspruch vertreten, indem sie nur die Bibel und nur ihre eigene Interpretation der Bibel gelten lassen, erscheint ihre Darwinismus-Kritik nicht so sehr als Kritik, sondern vielmehr als ein Mittel der radikalen Missionierung.

Die Darwinismus-Kritik der biblischen (und auch der islamischen) Kreationisten ist sehr fundiert, obwohl die Evolutionsanhänger sie meistens pauschal als „pseudo­wissenschaftlich“ abkanzeln. Obwohl die kreationistische Darwinismus-Kritik alles andere als pseudowissenschaftlich ist, muß sie sich einen berechtigten Vorwurf gefallen lassen, nämlich den der voreiligen Schlußfolgerung. weiter
Kritik Darwinismus
Als erstes muß deutlich festgehalten werden, daß der Darwinismus keine wissenschaftlich bewiesene Tatsache ist, sondern bloß eine Interpretation der vorhandenen Befunde aus der Biologie, der Genetik und der Paläontologie, und zwar eine Interpretation, die von einem ganz bestimmten Weltbild abhängig ist – so wie jede Interpretation von einem Weltbild abhängig ist.

Welches Weltbild in der darwinistischen Evolutionstheorie zum Ausdruck kommt, ist kein Geheimnis: der „Materialismus“, d. h. die Ansicht, Materie sei der Urgrund von allem und alles Existierende sei das Produkt einer materiellen Entwicklung; alles, auch Leben und Bewußtsein, lasse sich mit den Gesetzen der materiellen Wissenschaften erklären und letztlich auch reproduzieren.
weiter
R.I.S.I.
Das Research Institute for the Science of Involution wurde von Armin Risi im August 2005 gegründet, vorerst als Internet-Plattform, um eine unabhängige Arbeitsgemeinschaft ins Leben zu rufen und die entsprechende Forschung – durch Diskussion, Kontakte und Koordination – zu fördern.

Es wird bewußt auf eine Vereinsstruktur verzichtet. Die Begriffe R.I.S.I. und Involution sind nicht geschützt. Alle, die sich von den nachfolgenden Zielsetzungen angesprochen fühlen, sind eingeladen, in eigener Initiative oder in Zusammenarbeit mit dem R.I.S.I. aktiv zu werden.
weiter
Fragen & Antworten
Wie sehen Sie die Ideen von Teilhard de Chardin und Ken Wilber?
Menschen = Kreuzung von Affe und Außerirdischen?
Wie sind Pflanzen und Tiere entstanden?
Menschen mit Affen paaren?
Wie können Sie Evolution verleugnen?
Ist das Schnabeltier eine Zwischenstufe von Reptil und Säugetier?
weiter
Kontakt
Impressum